September
Die Sportkegelanlage wird als eine der ersten Wiens zur Gänze vollautomatisiert.

Mai
Eröffnung des neuen Klub- u. Vortragssaales und modernster Fotoräumlichkeiten im Regierungsgebäude.
Feierliche Eröffnung und Einweihung durch Herrn Kardinal Innitzer der neuen Sportanlage "Arsenal" mit Klubhaus, 8 Tennisplätzen und einem Basketballplatz mit Nachtanlage.

Februar
Jubiläums-Gesellschaftsabend im Schloß Schönbrunn.

Jänner
Errichtung eines Faustballplatzes in Nußdorf (Schleuse Strombauamt).

April
Die Sektion Foto wird "Österreichischer Foto-Staatsmeister 1959".

März
1. Briefmarkenausstellung der Sektion Philatelie im Regierungsgebäude mit eigenem Sonderstempel und Ersttag der Europamarke.

März
Die Sektion Foto wird "Österreichischer Foto-Staatsmeister 1958".

Jänner
Der SKH gewinnt mit seinen fünf Jugendmannschaften den "Syrowi-Gedächtnis-Cup" für Basketball-Jugendmannschaften.

Juli
3. Weltmeisterschaften im Sportkegeln auf Asphaltbahnen in der "Ersten Wiener Sporthalle" des SKH.

Juni
Die Herren-Handballmannschaft wir Meister der 3.Klasse.

März
Die Sektion Foto erringt den Titel eines "Österreichischen Foto-Staatsmeisters 1957".

November
Bei der 6. Ordentlichen Generalversammlung wird der Beschluss gefasst, diese Hauptversammlungen nur mehr alle zwei Jahre abzuhalten.

April
Die Sektion Fechten nimmt das Florett-Training in der Sporthalle auf.

März
Die Sektion Touristik übernimmt im wieder instandgesetzten Semmering-Schutzhaus die Patronanz über drei Gästezimmer und richtet diese modern ein. Diese Zimmer stehen SKH-Mitgliedern bevorzugt zur Verfügung.

Jänner
Beginn des Kinderturnens in der Sporthalle.

Oktober
Festliche Eröffnung und Einweihung der modernen vereinseigenen Sporthalle in Wien III., Hyegasse 1 als "Erste Wiener Sporthalle", 1500 Teilnehmer, künstlerische Umrahmung durch den Chor "Jung-Wien". Intern. Sport-Festwoche in der neuen Sporthalle in den Disziplinen Fechten, Faust- Hand- und Basketball, Tennis, Tischtennis und Gerätevorführungen.
5. Ordentliche Generalversammlung in der neuen Sporthalle, Mitgliederstand: 1245.

August
Aufnahme des Handballtrainings auf dem Bundessportplatz für Leibesertüchtigung in der Sensengasse.

März
Beginn der Umbauarbeiten in der K.u.K. Landstraßer Reithalle als neue Mehrzwecksporthalle für die Disziplin Faust-, Hand-, Fuß- und Basketball, Geräteturnen, Boxen, Hockey und Gymnastik sowie für Ausstellungen.

Dezember
Die Sektion Foto stellt 1954 bei 21 internationalen Ausstellungen in Europa und Übersee 62 Bilder aus, gewinnt in Barmera (Südaustralien) das Diplom für den größten Publikumserfolg und erringt in Johannesburg (Südafrika) den beachtlichen 2.Platz.

Juni
Die Basketballmannschaft Herren wird Österreichischer Meister 1953/54 und Cupsieger 1954.

Mai
Die Sektion Touristik startet die Urlaubsaktion "Caorle" in neuen Strandbungalows und einem Fernautobus-Dienst. Der Bürgermeister und Gemeindevertreter von Caorlekommen zu einem Gegenbesuch nach Wien ins Regierungsgebäude.
Erwerb eines 2.Segelbootes.

April
Die Damen-Basketballer werden zum dritten Male hintereinander und ungeschlagen Wiener- und Österreichischer Meister 1953/54.

Oktober
Sportfest der Sektionen Handball, Faustball und Fußball auf dem "Wacker-Platz" mit anschließendem Sportkränzchen.

September
Die männliche Basketball-Jugend wird Sieger im Olympiaturnier.

Mai
Die Basketball-Damenmannschaft wird Wiener- und Österreichischer Meister sowie Cupsieger 1953.
Aufnahme des Gymnastikbetriebes auf dem Sportplatz Schönbrunn.
Feierliche Eröffnung der modernsten vereinseigenen dreibahnigen Sportkegelanlage Wiens im Regierungsgebäude mit Aufenthaltsraum, Garderobe und zwei Bädern.

April
Die Sektion Touristik wird Urlaubspionier, indem sie erstmals im unberührten Fischerdorf Caorle ihre Zelte aufschlägt. Beginn von 10-tägigen respektive 20-tägigen Urlaubsturnussen.

März
Gründung der Sektion Tennis und Aufnahme des Spielbetriebes auf der Anlage Gußhausplatz.

Februar
Gründung der Sektion Philatelie.
1.Gesellschaftsabend im Schloss Schönbrunn.

Jänner
Die Sektion Sportkegeln beginnt in Eigenregie mit dem Bau ihrer Sportkegelanlage in den zur Verfügung gestellten Kellerräumen des Regierungsgebäudes. Insgesamt werden 550 Tag- und Nachtarbeitsstunden dafür aufgewendet.

 

Dezember
Die Sektion Gymnastik nimmt den Betrieb im Turnsaal der Realschule Zirkusgasse auf.

September
Teilnahme einer Faustballmannschaft in der IV. Klasse der Wiener Faustball-Meisterschaft. Baubeginn der neuen Sportkegelanlagen des SKH im Regierungsgebäude.
Beginn eines 2-monatigen Tanzkurses für Anfänger im Filmsaal des Regierungsgebäudes.
Die Sektion Segeln erwirbt zwei Marinekutter.

Juli
Aufnahme der Sektion Touristik in den VAVÖ (Verband alpiner Vereine Österreichs).
Taufe des 1. Segelbootes auf den Namen „Merkur"

Juni
Erwerb des 1. Segelbootes.

Mai
Die Basketball-Damenmannschaft wird Wiener- u. Österreichischer Meister 1951/52 sowie Cupsieger 1952, die Herrenmannschaft Wiener- u. Österreichischer Meister 1951/52.
Die Sektion Foto erhält im 7. Stock des Regierungsgebäude vier eingerichtete Dunkelkammern und ein Atelier.

März
Gründung der Sektion Segeln.

Jänner
Über Initiative des SKH wird im Regierungsgebäude ein regulärer Kino- und Vortragssaal mit Vorführkoje eingerichtet.

November
Sektion Sportkegeln Untermieter auf den „Tabakregie-Bahnen" am Rennweg.
Dezember Nikolo-Kränzchen im Palais Schwarzenberg - Erster Froher Kindernachmittag im Internationalen Haus.

Oktober
1.Sportfest des SKH auf dem „Wackerplatz". Anschließend Sportkränzchen im Ottakringer Bräu. Beginn eines Turn- und Gymnastikkurses im Bundessportheim Blattgasse.

September
Gründung der Sektion Basketball.
Gründung der Sektion Touristik.

Juni
Erstes regelmäßiges Sportkegeln auf den „Steinerbahnen" in Wien-Penzing.

Mai:
Beginn des Dienststellen-Fußballcups.

April
1. Ordentliche Hauptversammlung im großen Sitzungssaal des Alten Rathauses mit musikalischer Untermalung durch das Vereinsorchester. Aktiver Kassenstand des Klubs und 450 gemeldete Mitglieder.
Sektion Foto: Erlaubnis zur Benützung einer Dunkelkammer im Amtsgebäude Friedrich Schmidt-Platz 3.

März
Die Sektion Wassersport gibt erstmals Saisonbadekarten für das "Strandbad Alte Donau", sowie Ermäßigungskarten für das Diana- und Jörgerbad aus.

Februar
Ball des SKH im bombenbeschädigten "Internationalen Haus" (Palais Schwarzenberg) mit dem Tanzorchester Fehring.
Gründung der Sektion Tischtennis.

Jänner
Gründung der Sektion Sportkegeln.

November
Gründung der Sektion Foto.

Oktober
Eröffnungsakademie der Sektion "Theater u. Musik" im Wiener Lehrerhaussaal.

September
Gründung der Sektion Schach.

August
Gründung der Sektion Handball und Training auf der Sportanlage Schmelz.

Mai
Gründung der Sektion Fußball und Aufnahme des Sportbetriebes auf der der Sportanlage Schmelz.

28.Mai 1950
Gründung des
 
Sportklub Handelsministerium

skh emblem

       

................................................................................................................................................................................................................